Foto: Union Investment

Union Investment erwirbt Milestone Graz

8. August 2017, 09:03

Mit dem Kauf der Mikro-Apartmentanlage mit 378 Zimmern steigt die deutsche Union Investment in das Segment Micro Living ein

Die Hamburger Fondsmanagementgesellschaft Union Investment hat die Mikro-Apartmentanlage "Milestone Graz" für ihren neuen Immobilien-Spezialfonds Urban Living Nr. 1 erworben. Das gaben Union Investment und das involvierte Maklerunternehmen EHL am Dienstag in Aussendungen bekannt. Das insgesamt 378 Wohneinheiten umfassende Objekt ist langfristig an den Betreiber Milestone verpachtet. Errichtet wurde es von der value one holding AG im Auftrag der ARE, einer Tochter der Bundesimmobiliengesellschaft.

Vollständig vermietet

Das im Jahr 2015 fertig gestellte "Milestone Graz" setzt ausschließlich auf Einzelapartments. Die Wohnflächen liegen zwischen 20 und 28 Quadratmetern. Neben den einzelnen Wohneinheiten umfasst die achtgeschoßige Anlage verschiedene Gemeinschaftsräume wie z.B. ein Musikzimmer, Lernflächen und einen Fitnessraum.

Das hochpreisige Studentenheim ist laut Bernhard Wippaunig, Managing Director von Milestone, zu hundert Prozent ausgebucht.

Große Nachfrage

"Als einer der am schnellsten wachsenden Ballungsräume Österreichs verfügt Graz über ein universitäres Umfeld, das ein nachhaltiges Nachfragepotential für urbane, hochwertig ausgestattete Apartments mit zusätzlichen Services bietet", sagt Alejandro Obermeyer, Leiter Investment Management DACH bei der Union Investment Real Estate. Dem Nachfragevolumen von über 60.000 Studierenden stehe derzeit nur ein Angebot von rund 5.750 Wohnheimplätzen gegenüber.

"Neben der guten Gebäude- und Lagequalität im zentrumsnahen Stadtteil Lend und der dynamischen Entwicklung des Makrostandorts Graz sprechen ein langfristiger Pachtvertrag und die vollständige Vermietung bei anhaltend hoher Nachfrage für das erste Investment für unseren neuen Fonds", sagt Obermeyer.

Beliebte Assetklasse

Im Ankaufsfokus der Urban Living Nr. 1, einem Offenen Immobilien-Spezial-AIF, liegen Mikro-Apartmentanlagen, die sich an Young Professionals, Studierende sowie Single-Haushalte richten.

Die Assetklasse studentisches Wohnen wird bei Investoren immer mehr nachgefragt. Das bestätigt auch Wippaunig. In Wien gibt es mittlerweile zwei Milestone-Studentenheime, auch in Leoben wurde vor kurzem ein Studentenheim fertiggestellt. Die Arbeiten an einem Objekt in Budapest seien fast abgeschlossen, berichtet Wippaunig, und auch das erste Projekt in Deutschland, in Aachen, sei geplant. (red, 8.8.2017)