Federer sagt für Cincinnati ab – Nadal wird Nummer eins

14. August 2017, 18:16

Rückenbeschwerden hindern den Maestro an einer Teilnahme beim 1000-er Turnier in Cincinnati

Zürich – Roger Federer hat seine Teilnahme am Masters-1000-Turnier von Cincinnati abgesagt. Der Schweizer leide unter Rückenbeschwerden und wolle auch im Hinblick auf die US Open kein Risiko eingehen, teilte er am Montag mit. Federer hatte bereits am Sonntag nach dem gegen Alexander Zverev verlorenen Montreal-Finale erklärt, seine Teilnahme an dem Turnier in den USA sei offen.

Durch die Absage von Federer steht fest, dass Rafael Nadal ab kommenden Montag die neue Nummer 1 sein wird – zum ersten Mal seit Sommer 2014. Der Spanier löst Andy Murray ab. (APA, 14.8.2017)