Foto: AP Photo/Paul Sancya

Zehn Minuten Stille: Warum dieser Song derzeit auf iTunes begeistert

16. August 2017, 11:05

"A a a a a Very Good Song" von Samir Mezrahi behebt einen lästigen Fehler von Smartphones

"A a a a a Very Good Song" hat es in den USA unter die Top 100 populärsten Songs auf iTunes geschafft. An sich nichts Besonderes – doch der Titel unterschiedet sich erheblich von den anderen Liedern. Statt Gesang und Instrumenten gibt es zehn Minuten Stille. Das ist keine künstlerische Entscheidung, sondern eine praktische. Das Lied behebt ein nerviges Verhalten von Smartphones.

Bug bei Verbindung mit Auto

Verbindet man ein Smartphone mit der Anlage im Auto, kann es vorkommen, dass automatisch das allererste Lied in der Liste gespielt wird anstatt bei dem Lied fortzusetzen, das zuletzt gespielt wurde. Das dürfte zwar nicht bei allen Fahrzeugen der Fall sein, kann aber durchaus nervig werden, wenn es doch passiert. Davon betroffen sind sowohl iOS- als auch Android-Nutzer.

Samir Mezrahi hat sich dafür eine simple Lösung einfallen lassen. "A a a a a Very Good Song" wird aufgrund des Titelnamens mit großer Wahrscheinlichkeit immer an erster Stelle der Trackliste gereiht. Stöpselt man das Smartphones im Auto ein, oder verbindet es per Bluetooth, wird zunächst also immer Stille gespielt bis man zu Song, Album oder Playlist gewechselt hat, die man selbst bevorzugt.

Dabei von einem echten Problem zu sprechen, ist übertrieben. Aber die vielen positiven Reaktionen auf Mezrahis Idee auf Twitter zeigen, dass seine Lösung gut ankommt. "A a a a a Very Good Song" steht im iTunes Store und in Google Play um 0,99 Euro zum Download zur Verfügung. (br, 16.8.2017)

Links

Song bei iTunes und Google Play