Foto: Facebook

Spendenaufrufe: Facebook will Geburtstagswünsche "bedeutsamer" machen

17. August 2017, 11:17

US-Nutzer können anlässlich ihres Geburtstags für Nonprofit-Organisationen Spenden sammeln

Es gehört zu einer der nützlichsten Funktionen auf Facebook – rechtzeitig auf den Geburtstag von Freunden, Verwandten, Kollegen hingewiesen zu werden. 45 Millionen Glückwünsche werden täglich über das Netzwerk versandt. Diese will das Unternehmen nun "bedeutsamer" machen. Geburtstagskinder können Spendenaufrufe für gute Zwecke einrichten.

Vorerst nur in den USA

Zwei Wochen vor dem eigenen Geburtstag erinnert Facebook Nutzer nun daran, dass sie die Möglichkeit haben, eine Spendenkampagne zu starten. Zur Auswahl stehen rund 750.000 Nonprofit-Organisationen. Erstellt man so einen Aufruf, werden Freunde bei der Erinnerung an den Geburtstag auch auf die Spendenmöglichkeit hingewiesen. Das ist allerdings vorerst nur in den USA möglich. (red, 17.8.2017)