Screenshot: http://www.viennawurstelstand.com/

Karte zeigt: Würde "Game of Thrones" in Wien spielen

22. August 2017, 17:44

Englischsprachiges Wien-Magazin versetzt Westeros in die österreichische Hauptstadt

Wären die Lannisters Wiener, in welchem Bezirk würden sie sich niederlassen? Und wo würde das Reich der Wildlinge und des Nachtkönigs liegen? Eine Seite hat Antworten auf diese brennenden Fragen gefunden. "Vienna Würstel Stand", ein englischsprachiges Magazin für Wien, hat kurzerhand Westeros nach Wien versetzt.

King’s Landing in der City

Casterly Rock – Sitz der der Lannisters – ist hier im vornehmen Döbling angesiedelt. Die Starks tummeln sich in den "Bobo-Bezirken". Im Prater treiben die Dothrakis ihr Unwesen. Die Donauinsel nehmen die Greyjoys in Beschlag. Den 13. Bezirk mit Schönbrunn hat man als angemessene Heimat der Tyrells auserkoren. Im 15. und 16. mischen sich die Kulturen – wie in der Gefolgschaft von Daenerys Targaryen. Für King’s Landing gibt es sowieso nur eine logische Wahl: der erste Bezirk. Und das Reich der Wildlinge und Nightwalker? Liegt in Transdanubien.

Nun mag so mancher Hardcore-Fan die Nase rümpfen, dass Winterfell nicht südlicher als King’s Landing liegen kann. Die Dothrakis würden auch nicht direkt an der Mauer zelten. Und ein Jon Snow ganz sicher keine Melange im Europa trinken. Außerdem bleiben wichtige Fragen unbeantwortet – welche Buslinie wohl die Wildlinge nehmen würden und wo Dany ihre Drachen unterbringt. In sozialen Medien gefällt das Werk jedenfalls und wird derzeit viel geteilt. (br, 22.8.2017)