Foto: AFP/Bradley

Doku über Kim Dotcom auf Torrent-Portalen aufgetaucht

25. August 2017, 11:13

Der Film "Kim Dotcom: Caught in the Web" führt in den USA die Download-Charts an

Vor wenigen Tagen wurde "Kim Dotcom: Caught in the Web" veröffentlicht und konnte bereits nach kurzer Zeit die Download-Film-Charts anführen. In dem Thriller geht es um das Leben des deutschen Internet-Unternehmers, unter anderem auch um die Entwicklung rund um Dotcoms Filehoster Megaupload, der 2012 vom FBI offline genommen wurde – unter anderem wegen massiven Urheberrechtsverletzungen.

Nun berichtet TorrentFreak, dass die Doku über Dotcom bereits auf Pirate Bay & Co. aufgetaucht ist. Prinzipiell ist so ein Leak nichts ungewöhnliches, eine gewisse Ironie hinterlässt diese Veröffentlichung allerdings schon, da Megaupload lange Zeit einer der meistgenutzten Umschlagplätze für allerlei urheberrechtsgeschützten Content war.

Die Verbreitung der Doku in den Torrent-Börsen dürfte auch darauf zurückzuführen sein, dass man den Film nur im US-iTunes-Store kaufen kann. Dotcom zeigte deshalb auf Twitter Verständnis für alle, die den Thriller über nicht offizielle Quellen beziehen. Der Deutsche hatte sich in der Vergangenheit immer wieder zum Thema Piraterie ausgesprochen. Diese zu stoppen wäre nur dann möglich, wenn unter anderem Content überall zur gleichen Zeit zu einem fairen Preis verfügbar gemacht wird. (red, 25.08.2017)