Foto: http://www.istockphoto.com/lucamato
User

Erstbezug: Welche Mängel haben Sie entdeckt?

User-Diskussion
7. September 2017, 08:40

Falsch verbaute Fliesen, muffiger Schimmelgeruch, Risse in der Mauer – die Liste an möglichen Mängeln in Wohnungen ist lang

Endlich ist die perfekte Wohnung gefunden: Sie ist groß genug, relativ zentral gelegen – und obendrein auch noch leistbar. Da gilt es, schnell zuzuschlagen, damit einem die Wohnung nicht am Ende noch vor der Nase weggeschnappt wird. Der Haken: Oft kann eine Neubau-Wohnung nur am Plan begutachtet werden, weil sie sich zum Verkaufsstart noch in Bau befindet.

So perfekt wie auf Renderings und am Plan schaut die fertige Wohnung dann mitunter nicht aus: Verzogene Türrahmen, nicht vereinbarte Fliesen, Kratzer im neuen Parkett, Risse in der Mauer, ein undichtes Dach oder gar Schimmel, weil nicht fachgerecht gearbeitet wurde. Die Liste der Mängel, die in Erstbezugs-Wohnungen gefunden werden, kann ganz schön lang sein – und wer diese nicht gleich bemerkt, riskiert lange Streitigkeiten mit Maklern und Bauträgern.

Tipps für Wohnungssuchende

Haben Sie in Ihrer neuen Wohnung Mängel entdeckt? Haben Sie diese selbst behoben – oder sich mit Maklern und Bauträgern zusammenraufen müssen? Welche Tipps haben Sie für Wohnungssuchende, die speziell nach Neubau-Objekten suchen– was muss beachtet werden, wenn die Wohnung schon besichtigt werden kann, was, wenn es nur Pläne und Renderings gibt? Und wie verhält man sich bei der Wohnungsübergabe? (red, 7.9.2017)