Foto: APA/HELMUT FOHRINGER

Nationalratswahl: FPÖ überholt ÖVP und SPÖ auf Social Media

30. August 2017, 15:17

67.000 Interaktionen für Blaue – SPÖ und ÖVP kommen auf rund 58.000 Interaktionen auf Facebook, Twitter und Co

Wien – In der Sonntagsfrage liegt die ÖVP derzeit in allen Umfragen klar vorne, auf Social Media hat allerdings die FPÖ Schwarz und Rot überholt, zeigt eine aktuelle Auswertung von Storyclash, das sich auf Analysen von sozialen Medien spezialisiert hat.

Im Zeitraum Mitte Juli bis Ende August wurden 1,1 Millionen Social-Media-Interaktionen ausgewertet. Dabei zeigt sich: Die ÖVP hat im Vergleich zur letzten Auswertung vor einer Woche 25 Prozent verloren und liegt jetzt gleichauf mit der SPÖ bei etwa 58.000 Interaktionen. Die FPÖ hat um 50 Prozent zugelegt und rückt mit 67.000 Interaktionen auf Platz eins vor.

Bei der Zahl der Fans auf den relevanten Social-Media-Kanälen wie Facebook, Twitter und Instagram liegt weiter ÖVP-Chef Sebastian Kurz (918.547) klar vor FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache (697.299 Fans). Der neu dazugekommene Peter Pilz kommt auf 66.428 Fans. Wie berichtet gibt es aber bei vielen Profilen den Verdacht, dass es sich um Fake-Accounts handelt – mehr dazu hier.

Ein Betrachtung nach den Kanälen zeigt, dass Facebook die klare Nummer eins ist. Vermehrt auf Instagram setzt nur Kurz (31,1 Prozent seiner Social-Media-Interaktionen), bei allen anderen Parteien spielt Instagram bisher keine große Rolle. (red, 30.8.2017)