Foto: Heidi Seywald

Fleischsalbung: "Kansas Rib Rub"

18. September 2017, 16:46

Gewürzmischung mit Asafoetida, Chili, Senfkörnern und Selleriesamen

Asafoetida wurde im späten Mittelalter als Bestandteil von Waffen eingesetzt. Heute verwendet man die scharf bittere Pflanze als Waffe im Kampf gegen Fadesse in der Küche.

Zum Beispiel in Form der "Kansas Rib Rub"-Gewürzmischung, zu der sich Chili, Senfkörner und Selleriesamen gesellen. Um dem Fleisch die komplette Aromenpalette angedeihen zu lassen, empfiehlt es sich, die Ribs lange und schonend auf Holzkohle zu grillen. (Alex Stranig, RONDO, 18.9.2017)

Kansas Rib Rub, 50 g um 8,20 Euro
bei Babette's, Am Hof 13, 1010 Wien