ORF feierte neue Programmsaison und seine Werbekunden

15. September 2017, 11:03

Programmpräsentation mit Verleihung der Werbepreise

Wien – Der ORF hat am Donnerstagabend der Werbewirtschaft seine Programmhighlights der Saison 2017/2018 ans Herz gelegt. 1.400 Gäste fanden sich bei der traditionellen Programmpräsentation am Küniglberg ein. Dabei wurden auch die Werbepreise des ORF für TV- und Radiospots und Digitalkampagnen vergeben.

Der ORF-"Top Spot" 2017 für TV-Werbung ging an T-Mobile Austria ("Homenet"), verantwortlich zeichnete Jung von Matt/Donau. Den ORF-"Werbehahn" 2017 für den besten Radiospot holte Berglandmilch ("Latella Festival") mit Dirnberger de Felice Grüber. Und im Online-Bereich nahm Möbelix ("Küchenplaner", Demner, Merlicek & Bergmann) den ORF-"Onward" mit nach Hause.

Prominenz gesichtet

Die Programmpräsentation in den Studioräumlichkeiten des ORF-Zentrums zog wieder jede Menge Prominente an: Gesichtet wurden neben der zahlreich vertretenen Werbeprominenz unter anderem die Regisseure Robert Dornhelm, Wolfgang Murnberger und Barbara Eder und viele Schauspieler, darunter Philipp Hochmair, Hilde Dalik und Andreas Lust. Das Frauen-Fußballnationalteam wurde auf die Bühne geholt, die Medienpolitik war mit Josef Cap (SPÖ) und Gernot Blümel (ÖVP) vertreten, die ORF-Führungsriege war komplett versammelt und Mitglieder des Stiftungs- und des Publikumsrats feierten ebenfalls mit. (APA, 15.9.2017)