Foto: Reuters/Segar

"Steve Ballmer Building" feierlich von Microsoft-CEO Nadella eröffnet

16. September 2017, 12:25

Der ehemalige Chef ist Namensträger für ein Gebäude eines Austauschprogramms zweier Unis

Eine Partnerschaft zwischen der Universität von Washington und der Tsinghua Universität in China, hat das "Steve Ballmer Building" hervorgebracht. Grund hierfür ist, dass Microsoft zu den größten Förderern des Austauschprogrammes Global Innovation Exchange (GIX) zwischen den beiden Unis ist. Ein neues Gebäude des GIX trägt nun offiziell den Namen des ehemaligen Microsoft-CEOs.

Alle vereint.

Auch Steve Ballmer war geladen

Das "Steve Ballmer Building" wurde kürzlich feierlich eröffnet, mit Steve Ballmer höchstpersönlich aber auch dem Konzern-Präsidenten Brad Smith und dem neuen CEO Satya Nadella. Nadella hatte zur Eröffnung eine Rede vorbereitet, bei der er die vielen Partnerschaften lobte, die Ballmer während seiner Zeit als CEO eingeleitet hatte.

Nadella plauderte über Ballmer

Nadella plauderte dabei auch ein bisschen aus dem Nähkästchen. Er erzählte unter anderem davon, als er Ballmer zum ersten Mal im Jahr 1992 traf. Damals galt Ballmer bei Microsoft unter den Angestellten bereits als lebende Legende. Er begrüßte Nadella mit einem High-Five und zeigte ihm, dass er froh sei, ein junges Talent wie den neuen CEO an Bord zu haben. Danach sei Nadella selbst ein anderer gewesen, sagte der 50-Jährige bei der Rede. (red, 16.09.2017)