"Daheim in Österreich" mit fast 400.000 Zusehern am Dienstag

20. September 2017, 12:42

ORF-Vorabendsendung mit Aufwärtstrend nach zuletzt sehr schwankenden Quoten

Wien – Nach zuletzt sehr schwankenden Quoten konnte die ORF-Vorabendsendung "Daheim in Österreich" am Dienstag beim Publikum punkten. Durchschnittlich 394.000 Zuseher ab 12 Jahren gaben sich das Format, das aus einem durch Österreich tourenden mobilen Studio bespielt wird. Der Marktanteil lag bei 29 Prozent. Am Montag waren es im Schnitt 294.000 bei einem Marktanteil von 24 Prozent.

Wie berichtet, spielt die neu konzipierte Sendung eine Schlüsselrolle für die Quotenentwicklung im Vorabend von ORF 2. Unter der Regie von Erfinder und Sendungschef Roland Brunhofer soll "Daheim in Österreich" kostengünstiger als der Vorgänger "Heute leben" produziert werden und mehr Quote bringen. (red, 20.9.2017)