Togo: Referendum über Begrenzung der Präsidenten-Amtszeit geplant

20. September 2017, 13:37

Nach Anti-Regierungs-Protesten

Lome – Nach Massenprotesten gegen die Regierung in Togo sollen die Bürger des westafrikanischen Landes in einem Referendum über eine Begrenzung der Amtszeit des Staatspräsidenten abstimmen. Das teilte Parlamentspräsident Drama Dramani am Dienstag mit.

Die frühere deutsche Kolonie wird seit 50 Jahren von der Familie Gnassingbe regiert. Wenige Jahre nach der Unabhängigkeit von Frankreich putschte sich 1967 der damalige Generalstabschef Eyadema Gnassingbe an die Macht. Nach seinem Tod 2005 wurde sein Sohn Faure Gnassingbe Staatschef.

Togo mit seinen rund 7,5 Millionen Einwohnern gehört zu den ärmsten Ländern der Welt. In den vergangenen Wochen kam es zu Massendemonstrationen vor allem in der Hauptstadt Lome. Die Demonstranten forderten unter anderem die Wiederherstellung der Verfassung von 1992, die etwa eine Begrenzung von zwei Amtszeiten für Präsidenten vorsah. (APA, 20.9.2017)