Foto: ORF/Hans Leitner

ORF-Wahlduell: 620.000 sahen Kern gegen Strolz

22. September 2017, 11:48

Die erste Konfrontation am Dienstag zwischen Norbert Hofer (FPÖ) und Ulrike Lunacek (Grüne) hatte 676.000 Zuseher

Wien – Die zweite von insgesamt zehn TV-Konfrontationen im ORF zur Nationalratswahl am 15. Oktober interessierte weniger als die erste, die am Dienstag stattfand. Das Duell zwischen Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) und Neos-Parteichef Matthias Strolz konnte am Donnerstag um 20.15 Uhr in ORF 2 durchschnittlich 620.000 Zuseher vor den Fernseher locken. Der Marktanteil betrug 22 Prozent.

Vergangene Woche gab es diese Konstellation bereits auf Puls 4. Der Privatsender konnte bei seinem Duell zwischen Kern und Strolz im Schnitt 186.000 Zuseher verbuchen.

Die erste ORF-Zweierdebatte zwischen Norbert Hofer (FPÖ) und Ulrike Lunacek (Die Grünen) kam am Dienstag auf einen Zuseherschnitt von 676.000 bei einem Marktanteil von 22 Prozent. (red, 22.9.2017)