Znojmo und Innsbruck erste Caps-Verfolger

23. September 2017, 21:46

Tschechen schlagen Dornbirn, Innsbruck biegt Fehervar

Znojmo (Znaim)/Innsbruck – Znojmo und Innsbruck sind in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) nach der fünften Runde die ersten Verfolger des bisher makellosen Titelverteidigers Vienna Capitals. Die Tschechen fertigten zu Hause Dornbirn mit 5:1 ab und übernahmen Platz zwei in der Tabelle, die Innsbrucker Haie schoben sich mit einem 4:2 gegen Fehervar auf Rang drei vor.

Znojmo gewann auch das dritte Heimspiel dieser Saison. Dornbirn ging durch Matt Fraser zwar früh in Führung (7.), doch die Tschechen dominierten die ersten zwei Drittel klar (41:5 Torschüsse) und kamen hoch verdient zu drei Punkten. Für die Vorarlberger war es bereits die vierte Niederlage hintereinander.

Innsbruck geriet gegen Fehervar in der zweiten Minute in Rückstand, drehte aber durch Andrew Clark (9., 43.) und Dennis Teschauer (33.) das Spiel. (APA; 23.9.2017)

HC Innsbruck – Fehervar 4:2 (1:1,1:0,2:1)
Innsbruck. Tore: Clark (9., 43.), Teschauer (33.), Lammers (59.) bzw. Erdely (2., 48.). Strafminuten: 2 bzw. 2.

HC Znojmo – Dornbirner EC 5:1 (1:1,3:0,1:0)
Znojmo, 2.545. Tore: Stehlik (20.), Beroun (27.), Bartos (32./PP), Matus (38.), Biro (48.) bzw. Fraser (7.). Strafminuten: 6 bzw. 8.