Ruandas Polizei nimmt prominente Oppositionelle fest

24. September 2017, 16:46

Diane Rwigara soll Sicherheit des Staates gefährdet haben

Kigali – In Ruanda ist eine prominente Oppositionspolitikerin festgenommen worden. Diane Rwigara werde verdächtigt, die Sicherheit des Staates zu gefährden, teilte die Polizei am Sonntag mit. Auch ihre Mutter und Schwester seien am Samstag festgenommen worden. Die Polizei kann die Frauen maximal fünf Tage in Gewahrsam halten, um die zu entscheiden, ob Anklage erhoben wird.

Bei der Präsidentschaftswahl im August hatte sich der seit 2000 amtierende Staatschef Paul Kagame mit über 98 Prozent der Stimmen eine dritte Amtszeit gesichert. Rwigara, seine aussichtsreichste Konkurrentin, wurde vorher von den Wahlen ausgeschlossen. Kagame genießt große Popularität und hat in dem ostafrikanischen Staat für Stabilität und Wirtschaftswachstum gesorgt. Allerdings regiert er das Land zunehmend autoritär, Presse und Opposition werden nach Kräften gegängelt. (APA, 24.9.2017)