Foto: Reuters

Aguero nach Autounfall mehrere Wochen out

29. September 2017, 09:40

ManCity-Goalgetter prallte mit Taxi gegen Laterne und erlitt dabei Rippenverletzung

Amsterdam – Manchester-City-Stürmer Sergio Aguero hat sich bei einem Autounfall in Amsterdam an den Rippen verletzt und muss wohl mehrere Wochen aussetzen. Der Unfall ereignete sich am Donnerstag nach einem Konzertbesuch des argentinischen Fußball-Teamspielers in der niederländischen Hauptstadt.

Laut der argentinischen Zeitung "Diario Ole" war Aguero nach einem Konzert des kolumbianischen Sängers Maluma mit einem Taxi auf dem Weg zum Flughafen, als sich der Unfall ereignete. Das Auto kam von der Straße ab und prallte auf eine Laterne. Dabei soll der 29-Jährige einen Rippenbruch erlitten haben.

Es wird mit einer Ausfallzeit von sechs bis acht Wochen gerechnet. (APA, 29.9.2017)