Foto: Ubisoft/Tournaire

"Assassin‘s Creed"-Kopfhörer für 50.000 Dollar angekündigt

29. September 2017, 10:19

Limitiertes Modell mit Echtgoldverzierung und einfachere Ausführung vorgestellt

Wer rundum in Ubisofts neues Action-Adventure "Assassin's Creed Origin" abtauchen möchte, kann dies zum Marktstart des Spiels Ende Oktober mit eigens angefertigten Headsets tun. Wie der Hersteller in einer Aussendung bekannt gab, ließ man vom Kopfhörerspezialisten Focal zwei Modelle anfertigen, die passend zur Spielwelt den ägyptischen Stil nachahmen.

Das auf zehn Stück limitierte Spitzenmodell "Utopia" mit Echtgoldverzierung wurde in Zusammenarbeit mit dem französischen Juwelier Tournaire kreiert und schlägt mit nicht weniger als 50.000 Euro zu Buche. Jedes Modell davon wird von einer bronzene Büste getragen, die dem Spielprotagonisten Bayek nachempfunden wurde. Für weitere 12.000 Euro darf man auch diese sein Eigen nennen.

Es geht auch günstiger

Fürs gemeine Fußvolk unter den betuchten "Assassin's Creed"-Fans gibt es auch ein auf 2.222 Stück limitiertes Modell ohne Edelmetall, das nicht beim Pariser Juwelier Tournaire sondern für 250 Euro ganz einfach online erworben werden kann.

Beide Modelle teilen sich die zugrunde liegende Technik. Dabei handelt es sich um kabellose 4.1-Headsets mit einer Laufzeit von 20 Stunden bei voller Ladung. Ohne auf viele Details einzugehen, verspricht Focal beste Klangqualität und dank Doppelmikrofon auch eine saubere Sprachübertragung. (red, 29.9.2017)