Foto: Eric Risberg / AP

Bericht: Google arbeitet an Konkurrenz zu Apples Homepod

29. September 2017, 12:50

Mit deutlich besserem Lautsprecher als Google Home – Auch Pendant zu Amazons Echo Show angeblich in Entwicklung

Der Wettkampf um digitale Assistenten und smarte Lautsprecher scheint voll entbrannt: Gerade erst hat Amazon eine ganze Reihe an neuen Echo-Varianten veröffentlicht, da könnte schon bald Google mit seiner Antwort darauf folgen.

Max

Google arbeitet derzeit angeblich an einer Google-Home-Variante mit deutlich besseren Lautsprechern als die bisherige. Die intern als "Max" geführte Variante soll direkt mit Apples kommendem Homepod oder den Lautsprechern von Sonos konkurrieren, heißt es in einem Bericht von 9to5Google. So soll es etwas Stereo-Lautsprecher geben, auch das Gehäuse soll dem Premium-Anspruch gerecht werden. Im Inneren arbeitet natürlich wie gewohnt der Google Assistant.

Manhattan

Doch Google dürfte noch an anderen Home-Ausführungen arbeiten: Laut Techcrunch ist derzeit auch ein Konkurrent zu Amazons Echo Show in Entwicklung. Mit einem 7-Zoll-Bildschirm ausgestattet, sollen hier auch aktuelle News und andere Informationen dargestellt werden. Der interne Codename soll "Manhattan" lauten.

Home Mini

Bereits vor wenigen Tagen war durchgesickert, dass Google bereits in Kürze den Google Home Mini vorstellen soll. Die Miniaturausführung stelle das Pendant zu Amazons Echo Dot dar, und soll bereits ab 49 US-Dollar verkauft werden. Auch ein Produktbild war damals durchgesickert, dass ein von Textil umgebenes Gehäuse zeigt.

Ausblick

Während die Vorstellung des Home Mini bereits bei einem großen Google-Hardware-Event am 4. Oktober erfolgen soll, ist unklar, wann "Max" und "Manhattan" erhältlich sein werden. So soll etwa die Ausführung mit Bildschirm ursprünglich erst für Mitte 2018 geplant gewesen, angesichts der starken Konkurrenz von Amazon mache Google aber intern Druck, um den Start noch vor Ende 2017 vorzunehmen. (apo, 29.9.2017)