Visualisierung: Zima

Zima verkauft Münchner Projekt "Das Goethe"

29. September 2017, 15:42

Das in Bau befindliche Projekt geht im Rahmen eines Forward Deals an eine Versicherung

Die österreichische Zima Gruppe verkaufte ihr Münchner Wohn- und Geschäftshausprojekt "Das Goethe" an eine europäische Versicherungsgruppe. Nähere Angaben zum Käufer wurden nicht gemacht, auch der Kaufpreis wurde nicht genannt.

Fertigstellung 2020

Der Deal wurde als Forward-Purchase geschlossen, das Gebäude ist also noch nicht gebaut. Die Bauarbeiten seien aber bereits angelaufen, berichtet Zima in einer Aussendung. Die Fertigstellung ist für 2020 geplant.

Geplant sind 74 Wohneinheiten ("City-Wohnungen") im Vordergebäude und Loftwohnungen im Rückgebäude. Im Erdgeschoss und Untergeschoss werden Handelsflächen realisiert, die an Rewe und DM vermietet werden.

3.400 Wohneinheiten in Bau

Die Zima Gruppe mit Hauptsitz in Dornbirn hat rund 3.400 Wohneinheiten in Bau bzw. Bauvorbereitung, davon rund 160 in der Ostschweiz, 420 in Südtirol, 610 in Vorarlberg, 670 in Tirol, 770 in Wien und 780 in München. (red, 29.9.2017)