Foto: David Pan

Markus Mraz ist Koch des Jahres

29. September 2017, 14:35

Auszeichnung wurde von Gault Millau das 35. Mal vergeben

Markus Mraz ist am Mittwochabend vom Restaurantguide Gault & Millau als "Koch des Jahres 2018" ausgezeichnet worden. Das Lokal Mraz & Sohn, derzeit mit 18 Gault-Millau-Punkten im Guide gelistet, ist in der Wallensteinstraße im 20. Bezirk in Wien beheimatet.

Martina und Karl Hohenlohe über Mraz: "Was bei Mraz & Sohn an Finesse, Eleganz und Kreativität geboten wird, ist höchstes Niveau. Markus Mraz verkörpert alles, was wir bei einem Koch suchen: fundiertes Handwerk, eine individuelle Linie und eine kompositorische Gabe, die uns schon seit Jahren zum Staunen bringt. Der Titel "Koch des Jahres" ist überfällig."

Mraz & Sohn wurde 1990 eröffnet, im Jahr 1995 gab es die erste Gault-Millau-Haube, 2008 dann die dritte. Die Auszeichnung "Koch des Jahres" wurde heuer zum 35. Mal vergeben.(red, 29.9.2017)