Foto: REUTERS/Benoit Tessier

Favorit Enable gewinnt Europas wichtigstes Galopprennen

1. Oktober 2017, 17:10

Die dreijährige Stute Enable und ihr Jocky Frankie Dettori siegten beim Prix de l'Arc de Triomphe

Chantilly – Es kam wie erwartet: Enable, die dreijährige Stute aus dem Besitz des Saudi-Prinzen Kahlid Abdullah, und ihr Jockey Frankie Dettori gewannen Europas wichtigstes Galopprennen, den Prix de l’Arc de Triomphe (5 Mio Euro, 2.400 Meter) in Chantilly (Frankreich.

Sie machten es wie immer: Nach dem Start unter den vorderen Pferden, 500 Meter vor dem Ziel forderte Frankie die Stute bei ohnedies flottem Tempo auf und die 10:11-Favoritin zog wieder, wie schon in Ascot oder York, fast spielerisch davon, gewann ganz sicher gegen die älteren Gegner. Cloth of Stars (26:1) aus dem Dubai-Rennstall Godolphin belegte als bestes in Frankreich trainiertes Pferd zweieinhalb Längen dahinter Platz zwei vor Ulysses aus dem Niarchos-Stall.

"Enable ist ganz unkompliziert und hat ein Riesenherz. Ich war sehr zuversichtlich. Sie ist unglaublich gut," sagte ein überglücklicher Dettori (46). Er hat seit 1995 dieses Super-Rennen damit zum fünften Mal gewonnen – Rekord. (dol, 1.10.2017)