Foto: ORF/ARD
User

Landidylle, Waffen und neue Ermittler im Schwarzwälder "Tatort": Top oder Flop?

Ansichtssache
1. Oktober 2017, 18:20

Ein elfjähriges Mädchen wird ermordet, der Nachbarsbub verschwindet, die Landidylle bekommt Risse. Wie hat Ihnen die Folge "Goldbach" gefallen?

Ihr erster "Tatort"-Fall mit dem Titel "Goldbach" führt die Ermittler Franziska Tobler und Friedemann Berg in eine kleine Schwarzwaldgemeinde. Ein elfjähriges Mädchen wird erschossen, der Nachbarsbub verschwindet. Nur das dritte der Kinder kehrt nach Hause zurück.

Bei der Suche nach dem verschwundenen Buben findet die Polizei in der Nähe des Tatorts ein Waffendepot. Während Tobler und Berg sich fragen, ob dieser Fund mit dem Tod des Mädchens zu tun hat, treiben Trauer, Sorge, aber auch Misstrauen die befreundeten Elternpaare auseinander.