ORF-Konfrontation: Kurz lässt sich am Dienstag von Josef Moser vertreten

2. Oktober 2017, 14:00

Ex-Rechnungshof-Präsident tritt gegen Neos-Chef Matthias Strolz an

Wien – ÖVP-Chef Sebastian Kurz zieht bei der ORF-Konfrontation am Dienstag seinen einmal möglichen Joker und lässt sich gegen Neos-Chef Matthias Strolz vertreten. Statt des Parteichefs wird Ex-Rechnungshof-Präsident Josef Moser in den Ring steigen, der mit Platz drei auf der Bundesliste auf einem sicheren Nationalratsticket sitzt, gab die ÖVP bekannt. (APA, 2.10.2017)