Eröffnung des Jüdischen Filmfestivals Wien 2017

Ansichtssache |
2. Oktober 2017, 17:14

Bei der Eröffnung des Jüdischen Filmfestivals Wien am Sonntag, präsentierten Ferenc Török (Regie), Gabor T. Szanto (Buch) und die Schauspieler Peter Rudolf und Eszter Nagy-Kalozy ihren Film "1945", eine ungarische Produktion, in der Urania. Das Festival läuft noch bis 19. Oktober. Durch den Abend führte Renata Schmidtkunz.

Mehr unter: www.jfw.at