Foto: grüne/Inés Bacher

Riesenplakat am Naschmarkt: Grüne tauschen Chamäleon gegen Lunacek

3. Oktober 2017, 14:48

Spitzenkandidatin wird als "eine Frau, die nach den Rechten sieht", beworben

Wien – Den Wiener Naschmarkt ziert ein neues Plakat im Großformat: Die Grünen haben ihr Sujet "Im Kern ist Kurz ein Strache" mit einem Chamäleon als Testimonial gegen ihre Spitzenkandidatin Ulrike Lunacek getauscht. Das Thema – Auftreten gegen rechte Politik – bleibt bestehen: Lunacek wird auf dem neuen Riesenplakat als "eine Frau, die nach den Rechten sieht", beworben.

Laut Grünen unterstreicht das Sujet, wofür die Kandidatin steht, nämlich "für ehrliche Politik mit Anstand, Vernunft und Verstand". In Österreich sei "innerhalb weniger Monate" der Respekt füreinander abhandengekommen, erklärt Lunacek. "Nur dieser Respekt füreinander ist der Kitt unserer offenen und solidarischen Gesellschaft. Eine Stimme für die Grünen ist eine Stimme gegen Rechtspopulisten." (red, 3.10.2017)