Foto: Michael Danner/ Laif/ picturedesk

Studioaufnahme: Ein Kunstheft mit Wolfgang Tillmans und anderen

4. Oktober 2017, 12:00

Wolfgang Tillmans ist einer der gefeiertsten Fotokünstler der Gegenwart. Er spielt mit der Unmittelbarkeit des Mediums und befragt die Welt in Bildern – zuletzt sogar als politischer Aktivist. Dominik Kamalzadeh hat Tillmans in Hamburg getroffen.

Weiters am Freitag im RONDO:

  • Das erste Museum für Gegenwartskunst in Afrika: In Kapstadt wurde soeben das vom Deutschen Jochen Zeitz gegründete Mocaa eröffnet und Stephan Hilpold war schon da. Ein spektakulärer Bau. Wird es zum Wendepunkt für afrikanische Kunst?

  • Wie geht's der jungen Kunstszene? Wie steht's um Wien als Kunststandort, und welche Veränderungen im Kunstbetrieb wünschen sich junge Kunstschaffende? Kathrin Heinrich und Roman Gerold haben nachgefragt.

  • Für ein Haus wie die Wiener Kunsthalle ist es untypisch, eine Designausstellung zu zeigen. Warum die Designerin Ineke Hans trotzdem eingeladen wurde, erklärte sie Michael Hausenblas vor Ort.