Francesco Totti stieg aus Trainerkurs aus

4. Oktober 2017, 15:32

Roma-Legende nimmt von dem Plan, Trainer zu werden, vorerst Abstand

Rom – Francesco Totti hat seine Ambitionen auf eine Tätigkeit als Trainer vorerst zurückgeschraubt. Wie Italiens Lehrgang für Fußballcoaches am Dienstag bekannt gab, stieg die Roma-Legende aus dem Kurs aus. Totti sei es wegen Verpflichtungen nicht möglich gewesen, diesen regelmäßig zu besuchen. Aus Respekt vor seinen Kollegen habe der 41-Jährige die Chance, Trainer zu werden, deshalb vorerst aufgegeben.

Francesco Totti (hier mit der italienischen Libero-Legende Franco Baresi) hat viel zu tun.

Die AIAC hoffte in einem Statement, Totti in der Zukunft wieder begrüßen zu dürfen. Der Angreifer hatte im Sommer nach 25 Saisonen bei der AS Roma seine Karriere beendet. Totti war mit den Römern Meister 2001 und mit Italien Weltmeister 2006. (APA/AFP, 4.10.2017)