Foto: APA/KRUGFOTO

Dazn sichert sich ab 2018 Europa League

4. Oktober 2017, 11:08

Online-Anbieter zeigt alle Matches der Saison 2018/19, 15 Partien darf Puls 4 ausstrahlen

Wien – Laut überlegt wurde schon länger, jetzt ist es fix: Wie erwartet erwirbt der Online-Anbieter Dazn die Rechte auf alle Partien der Europa League in Österreich und Deutschland für drei Spielzeiten ab 2018. Zusammen mit der Champions League, die ab nächstem Jahr nur mehr bei Sky und Dazn zu sehen ist, läuft internationaler Fußball damit primär im Pay-TV.

Im Paket der Europa League sind 205 Spiele, 190 davon sind in Österreich und Deutschland laut Aussendung ausschließlich auf Dazn zu sehen. Der Privatsender Puls 4 hat Rechte auf 15 Matches, also ein Spiel pro Woche.

Der ORF gab für die Europa Leauge kein Angebot ab. Befragt zur österreichischen Bundesliga, bleibt Dazn-Marketingchef Benjamin Reininger im "Kurier" vage: "Österreich ist derzeit überproportional interessant. Denn relativ gesehen sind wir hier mit Dazn am erfolgreichsten im deutschsprachigen Raum. Das heißt, wir nehmen Österreich sehr ernst. Ich kann aber zu laufenden Ausschreibungen keinerlei Stellungnahme abgeben." (red, 4.10.2017)