Bundeswehr schloss Truppenverlegung von Incirlik nach Jordanien ab

4. Oktober 2017, 18:03

Aufklärungstornados auf Luftwaffenbasis Al-Asrak gelandet

Amman – Die Deutsche Bundeswehr hat die Truppenverlegung vom türkischen Stützpunkt Incirlik zur Luftwaffenbasis Al-Asrak in Jordanien abgeschlossen. Die vier deutschen Tornado-Aufklärungsflugzeuge landeten am Mittwoch in Al-Asrak, wie die Bundeswehr mitteilte. "In wenigen Tagen werden die Aufklärer ihre Einsatzflüge für die Koalitionspartner im Kampf gegen den islamischen Staat wieder aufnehmen."

Wegen eines Streits mit der türkischen Regierung um Besuchsrechte deutscher Abgeordneter bei Bundeswehrsoldaten in Incirlik hatte die Bundesregierung Anfang Juni die Verlegung des Bundeswehr-Kontingents nach Jordanien beschlossen. Die Bundeswehr soll den internationalen Einsatz gegen die Jihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien und im Irak künftig von dort aus unterstützen. (APA, 4.10.2017)