Foto: Divinity: Original Sin 2

"Divinity: Original Sin 2": Rollenspielhit in nur 38 Minuten gemeistert

5. Oktober 2017, 11:52

Speedrunner Onin durchfliegt das viel gelobte Fantasy-Rollenspiel

Das Rollenspiel "Divinity: Original Sin 2" gehört zu den bestbewerteten Games des Jahres und hat mit klassischen Spieldesign und viele Liebe zum Detail in zwei Wochen bereits knapp 700.000 Steam-Kunden für sich begeistern können. Der Speedrunner "Onin" hingegen, gönnt sich nach genauem Studium des Titels nicht mehr viel Zeit, um sich von der fantasievollen Welt ablenken zu lassen: Kürzlich gelang es ihm, das umfassende Werk in unter 40 Minuten durchzuspielen.

Onins Speedrun durch "Divinity: Original Sin 2".
onin

Tricks und Glitches

Genau 37 Minuten und 48 Sekunden benötigte Onin lediglich für seinen Speedrun – schneller hatte "Divinity: Original Sin 2" zuvor noch niemand gemeistert. Um zu dieser Bestmarke gelangen, musste sich der Spieler einerseits mit vielen repetitiven Durchgänge und Ausprobieren zum kürzesten Weg vorarbeiten. So nutzt er beispielsweise die Totstell-Fertigkeit seiner Charakterklasse, einem Fane der Untoten, aus, um Kämpfe frühzeitig beenden zu können. Und andererseits macht sich Onin zahlreiche technische Lücken zunutze, um etwa per Teleport durch Levels zu fliegen oder Abkürzungen, die ihn ganze Passagen der Kampagne überspringen lassen. Wie das alles in Aktion aussieht, zeigt Onin in seinem Speedrun-Mitschnitt. (red, 5.10.2017)