Foto: Screenshot/WebStandard

Für allergische Katzen-Fans: Polster mit Roboter-Schwanz vorgestellt

7. Oktober 2017, 09:45

Smartes Kissen kostet circa 100 Dollar und reagiert auf Berührungen und Umarmungen

Das japanische Unternehmen Yukai Engineering hat einen smarten Polster entwickelt, der an eine Katze ohne Beinchen und Kopf erinnert. Das Produkt trägt den Namen Qoobo, soll 100 Dollar auf Kickstarter kosten und ist ab Juni 2018 zu haben. Der Polster ist rund und weist einen Roboter-Schwanz auf, der wie ein Tier auf Berührungen und Streicheleinheiten reagiert.

Das Video zu Qoobo.
ユカイ工学

Acht Stunden Akku-Laufzeit

Laut Video des Herstellers ist der smarte Polster an junge Erwachsene, Kinder und ältere Menschen gerichtet, die Beruhigung durch die Erfindung erfahren sollen. Acht Stunden Akku-Laufzweit weist Qoobo auf, aufgeladen wird das Kissen mittels USB-Anschluss. Der Polster ist in zwei Farben verfügbar: "Husky Gray" und "French Brown".

Der Polster ist in zwei Farben zu haben.
foto: screenshot/webstandard

Mitarbeiterin kam Idee

Die Idee zu Qoobo kam einer Mitarbeiterin des Unternehmens, die eine Katze hatte. Als sie ein neues Apartment bezog, musste sie das Tier an ihre Eltern abgeben, weil in der Wohnung keine Tiere erlaubt waren. Somit war der Katzen-Ersatz geboren, der noch dazu für Allergiker geeignet sein soll. (red, 07.10.2017)