Russischer Abgeordneter: Nordkorea wird Langstreckenrakete testen

6. Oktober 2017, 18:34

Die Führung in Pjöngjang gehe davon aus, dass das Geschoss eine Reichweite bis zur Westküste der USA habe, berichtete die Nachrichtenagentur RIA

Moskau – Nordkorea bereitet nach Angaben aus Russland den Test einer Langstreckenrakete vor. Die Führung in Pjöngjang gehe davon aus, dass das Geschoss eine Reichweite bis zur Westküste der USA habe, berichtete die Nachrichtenagentur RIA am Freitag unter Berufung auf den Abgeordneten Anton Morosow.

Das Mitglied im Außenausschuss des Parlaments war laut RIA zusammen mit zwei weiteren Abgeordneten in dieser Woche in Pjöngjang zu Gast. Morosow sagte, die Nordkoreaner hätten ihnen Berechnungen präsentiert, die die Reichweite belegen sollten. Nach seiner Einschätzung sei der Raketentest in der nahen Zukunft geplant. "Und im Allgemeinen ist die Stimmung eher aggressiv." (APA, 6.10.2017)