Foto: APA/AFP/JUNG YEON-JE

Samsung Galaxy S9: Exklusiv mit neuem Snapdragon 845

10. Oktober 2017, 14:39

Nächstes Android-Flaggschiff soll einen Monat früher als üblich vorgestellt werden

Das nächste Samsung-Flaggschiff wirft einen ersten Schatten voraus. Im Frühjahr 2019 werden das Galaxy S9 und das S9 Plus erwartet. An Bord dürfte sich Qualcomms neuer Snapdragon-Prozessor 845 befinden. Samsung soll sich darauf das Exklusivrecht für die erste Charge gesichert haben, wie es schon beim Galaxy S8 und dem Snapdragon 835 der Fall war.

Früherer Start

Das berichtet der russische Tech-Journalist Eldar Murtazin auf Twitter, der schon öfter vorab richtig Informationen geleakt hat.

Murtazin schreibt außerdem, dass das Galaxy S9 einen Monat früher als die Vorgängermodelle kommen soll. Das S8 wurde dieses Jahr Ende März vorgestellt – das S9 müsste demnach Ende Februar gezeigt werden. Das würde mit dem Mobile World Congress zusammenfallen, der 2018 von 26. Februar bis 1. März stattfindet. (red, 10.10.2017)