Foto: Microsoft

Xbox One: Großes Herbst-Update bringt Redesign und mehr

17. Oktober 2017, 11:30

Neuer Startbildschirm kann nun individuell gestaltet werden

Microsoft hat das große Herbst-Update für seine Spielkonsole Xbox One veröffentlicht. Im Fokus steht das Redesign des Home-Screens, das es Nutzern erlaubt, den Startbildschirm individuell anzupassen.

So kann man favorisierte Games, Freunde oder bestimmte Apps und Inhalte frei platzieren. Insgesamt lassen 40 so genannte Pins anbringen. Ein Slot für gesponserte Inhalte ist aber vorgesehen. Oberhalb des Startbildschirms hat man nun Schnellzugriff auf Gamehubs, Leaderboards und mehr.

Mehr Übersicht

Zudem wurde die Navigation beschleunigt und der Guide angepasst. Einblendungen informieren nun, wenn Freunde das Spiel spielen, in dem man sich selbst gerade befindet. Innerhalb des Multiplayer-Tabs gibt es jetzt den Punkt "Tournaments", der als Portal zu den offiziellen und Community-Turnieren dient, für die man sich angemeldet hat. Der Game-Hub-Tab zeigt nun mehr Inhalte an, genauso wie der Community-Feed. Über die Xbox Assist App erhält man personalisierte Tipps, Hilfestellungen und Benachrichtigungen.

Microsoft führt durch die Features des Herbst-Updates.
xbox

Streams und Aufzeichnungen

Der Mixer-Tab im Dashboard zeigt nun Vorschauen der laufenden Übertragungen, sodass man in einen Stream reinschauen kann, bevor man ihn anwählt. Zur Freude aller, die für Videostreams kein Kinect erwerben wollen, kann man nun USB-Kameras verwenden, um sich bei Mixer-Übertragungen selbst zu filmen.

Auf der kommenden Xbox One X unterstützt Game DVR nun 4K/HDR-Screenshots und 4K/HDR-Spielmitschnitte. (red, 17.10.2017)