Chan und Zuckerberg spendeten zwölf Millionen Dollar an Universität

14. November 2017, 09:52

Unterstützung für einkommensschwache Harvard-Studenten

Facebook-Chef Mark Zuckerberg und seine Frau Priscilla Chan haben zur Unterstützung einkommensschwacher Studenten 12,1 Millionen Dollar (10,37 Millionen Euro) an die amerikanische Elite-Universität Harvard gespendet. Mit dem Geld sollen in den kommenden 15 Jahren bis zu 2.300 Studenten finanziert werden, die für den öffentlichen Dienst ausgebildet werden.

Möglichkeiten für Studierende eröffnen

Das teilte die Hochschule am Montag in Cambridge im US-Staat Massachusetts mit. Chan erklärte, sie hoffe, dass die Spende mehr Studierenden die Möglichkeit eröffnen werde, sich für eine entsprechende Berufslaufbahn zu entscheiden. Die Kinderärztin ist selbst Harvard-Absolventin und hat von einem Stipendium profitiert. (red, 14.11.2017)