Foto: Herbivor

Neuer veganer Lieferservice & französische Bäckerei eröffnet

30. November 2017, 10:03

Verpackungsfreies Geschäft im Sechsten, Markterei im Vierten, Eingemachtes in der Vorstadt

Herbivor.at: Neuer veganer Lieferservice in Wien

Ein neuer veganer Lieferservice ist vor wenigen Tagen in Wien gestartet. Die beiden Betreiber kochen täglich von 5.30 bis 9.00 die Tagesgerichte, die dann per Fahrrad ausgeliefert werden. Gekocht wird vegan, ohne Zucker und mit möglichst wenig Fett. Momentan wird in die Bezirke 1, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 und 15 geliefert, für Großkunden wird der Lieferradius auch erweitert. Bis 16.00 kann für den Folgetag bestellt werden. Eine Hauptspeise kostet 5,90.

www.herbivor.at

Veganes Essen des neuen Lieferdienstes "Herbivor".
foto: herbivor

Parémi: Französisches Flair mitten im ersten Bezirk

Baguettes, Pains au chocolat, Brioches und Törtchen: Frankophile Menschen werden mit Parémi ihre helle Freude haben. In der neuen Bäckerei in der Bäckerstraße wird vor Ort gebacken – zum Mitnehmen aber auch zum Essen im Lokal. Das Interesse ist groß, es bilden sich regelmäßig Warteschlangen.

Parémi
1010, Bäckerstraße 10

Das Parémi in der Bäckerstraße.
foto: michael hausenblas

Markterei im LGV-Gärtnergschäftl

Nach dem Auszug aus der Alten Post ist die Markterei nun vor Weihnachten an drei Wochenenden im LGV-Gärtnergschäftl in der Kettenbrückengasse zu Gast. Unter den Ausstellern: Mandarinet, Biofisch, Zirp, Jumi, Brauküche, Franz Joseph's, Pfefferei oder auch Grossauer. Die Schlumberger Sektbar lädt zum Verkosten des Spezialitäten-Sortiments.

Markterei im LGV-Gärtnergschäftl

Kettenbrückengasse 20/1, 1040 Wien
1. Dezember 2017, 12 bis 18 Uhr
2. Dezember 2017, 9 bis 17 Uhr
9. Dezember 2017, 9 bis 17 Uhr
15. Dezember, 12 bis 18 Uhr
16. Dezember, 9 bis 17 Uhr

Die Markterei gastiert für drei Wochenenden im LGV-Gärtnergschäftl
foto: alexander gotter

Die Einmacherin mit eigenem Shop

Vor wenigen Wochen waren die feinen Rillettes von Alexandra Jarolim bei uns "Produkt der Woche", jetzt hat Jarolim ihren eigenen Shop eröffnet. In der Ottakringer Straße 172 werden Gerichte für Jarolims Catering gekocht aber auch die Rillettes-Gläser abgefüllt, sowie Gerichte zum Essen im Lokal oder zum Mitnehmen angeboten. Geöffnet ist Dienstag und Donnerstag, jeweils von 10.00 bis 19.00 Uhr.

Die Einmacherin
1160, Ottakringer Straße 172

Gläser von "Die Einmacherin".
foto: © klaus prokop

Lieber ohne ...

... Verpackung verkaufen die Betreiber von "Lieber ohne" ihre Waren. Das neue Geschäft in der Otto-Bauer-Gasse, bietet eine Vielzahl an Lebensmitteln zum Abfüllen an – Behälter mitnehmen ist erwünscht, für Spontankäufe gibt es Papiersackerl. Mittags wird ein frisch gekochtes vegetarisches Mittagessen aus Bio-Zutaten angeboten, weiters gibt es Milchprodukte in Pfandgebinden, saisonales Obst und Gemüse.

Lieber ohne

1060, Otto-Bauer-Gasse 10

"Lieber ohne" in der Otto-Bauer-Gasse.
foto: petra eder

(ped, 30.11.2017)