Screenshot: Avira-Forum/Andreas Preuß

Antivirus: Avira schickte Raubkopie-Warnung an zahlende Kunden

29. November 2017, 10:56

Besitzer einer gültigen Lizenz von Antivirus Pro 2018 erhielten Hinweis auf Sparangebot

Nicht schlecht staunten dieser Tage einige zahlende Kunden des Sicherheitssoftware-Herstellers Avira. Wie sich im Forum der Firma nachlesen lässt, dürfte wohl auf der Suche nach illegal generierten Lizenzen ein Fehler passiert sein.

Hinweis mit Rabatt-Angebot

Denn einigen Besitzern einer legalen Lizenz für Antivirus Pro 2018 wurde ein Hinweisfenster mit einer Warnung eingeblendet. Der Wortlaut: "Achtung: Sie nutzen eine Raubkopie". Laut dem dazugehörigen Text sei der verwendete Lizenzschlüssel für ihre Sicherheitssuite "gefälscht".

Doch "um alles wieder in Ordnung zu bringen", habe man "ein Angebot". Per Klick auf einen Button wurden die User auf eine Seite geführt, die den rabattierten "Umtausch" der angeblich gefälschten Lizenz anbot.

Kein Handlungsbedarf bei echter Lizenz

Laut Heise hat Avira mittlerweile den Irrtum bestätigt. Die Meldung, die tatsächlich gedacht ist, um Nutzern eines illegalen Keys ein Angebot zu unterbreiten, wurde "irrtümlich an einige Avira-Kunden verschickt".

Man entschuldige sich für den Patzer. Wer eine legale Lizenz besitze, habe keinen Handlungsbedarf und müsse sich keine Sorgen bezüglich der Funktionstüchtigkeit seiner Software machen. Wie viele zahlende User die Warnung erhalten haben, ist nicht bekannt. (red, 29.11.2017)