Screenshot: AC Origins

Spieler entdeckt geheime Sexszene in "Assassin's Creed: Origins"

6. Dezember 2017, 11:09

Illustres Treiben in einem Bordell im Nordosten der Karte aufgespürt

Gerne verstecken Games-Entwickler kleine Überraschungen und Anspielungen in den hintersten Winkeln ihrer Spielewelten. Die sogenannten "Eastereggs" regen seit je her den Entdeckungsdrang der Spieler an.

Auch die Entwickler von "Assassin's Creed: Origins" haben sich allerlei Dinge einfallen lassen. Ein "Osterei" der etwas schlüpfrigen Sorte wurde nun aufgespürt, dokumentiert Screen Critics. Nämlich eine Sexszene.

Lustvolles Treiben in Herakleion

Den Fund dokumentiert ein Reddit-Nutzer mittels Screenshot, auf dem zwei Männer beim (spärlich verhüllten) Liebesspiel zu sehen sind. Aufzuspüren ist der Akt prinzipiell ohne größeren Mühen, wenn man weiß, wo man suchen muss.

Digitale Voyeure müssen sich im Spiel dazu in den Nordosten der Spielkarte, nach Herakleion Nome, begeben. Dort gilt es, am Bordell auf der östlichsten Insel entlang zu gehen, bis man das Treiben bereits von der Straße hören kann. Vom Balkon über der Eingangstüre kann man durch die Fensterverzierungen schließlich einen Blick auf das Geschehen werfen.

Wir spielen: Assasin's Creed: Origins.
wirspielen

Laut den Berichten anderer Nutzer haben sich die Macher auch etwas einfallen lassen, um Abwechslung zu schaffen. So kann man nicht nur auf das Männerpaar stoßen, sondern auch auf Gruppensex mit Männern und Frauen. (red, 6.12.2017)