Real-Profi Carvajal für Achtelfinal-Hinspiel gesperrt

7. Dezember 2017, 20:13

Weil er sich absichtlich die dritte Gelbe Karte abholte

Nyon – Real-Madrid-Profi Dani Carvajal ist am Donnerstag von der UEFA für das Achtelfinal-Hinspiel der Fußball-Champions-League gesperrt worden. Die europäische Fußball-Union sah es als erwiesen an, dass sich der Rechtsverteidiger im vorletzten Gruppenspiel gegen APOEL Nikosia absichtlich seine dritte Gelbe Karte abgeholt hatte, um von Verwarnungen unbelastet in die K.o.-Phase gegen zu können.

Carvajal sah am 21. November beim 6:0 von Real gegen APOEL wegen Zeitverzögerung in der 90. Minute Gelb. Dadurch versäumte der spanische Teamspieler das abschließende Gruppenmatch gegen Dortmund.

Die in der Gruppenphase angesammelten Gelbe Karten werden in die K.o.-Phase mitgenommen. Drei Verwarnungen bedeuten eine Sperre. (APA/Reuters, 7.12.2017)