Nations League: Wales, Russland und Slowakei keine ÖFB-Gegner

7. Dezember 2017, 20:16

Mögliche Kontrahenten: Schweden, Ukraine, Irland, Bosnien-Herzegowina, Nordirland, Dänemark, Tschechien und Türkei

Nyon – Die österreichische Fußball-Nationalmannschaft kann in der Gruppenphase der Nations League nicht auf Wales, Russland und die Slowakei treffen. Diese drei Nationen werden ebenso wie das ÖFB-Team bei der Auslosung der Liga B am 24. Jänner 2018 in Lausanne aus Topf eins gezogen, wie die UEFA am Donnerstag bekanntgab.

Mögliche Gegner der Österreicher sind Schweden, die Ukraine, Irland, Bosnien-Herzegowina, Nordirland, Dänemark, Tschechien und die Türkei. Gespielt wird die Gruppenphase von September bis November 2018 mit Hin- und Rückspielen in allen vier Dreiergruppen. Die Gruppensieger können sich in Play-offs im März 2020 noch ein EM-Ticket sichern, sofern sie die EM-Teilnahme nicht schon über die reguläre Qualifikation geschafft haben. (APA, 7.12.2017)