Foto: AP/Lennihan

Apple könnte Netflix übernehmen

2. Jänner 2018, 13:01

Analysten: 40-prozentige Chance, dass der IT-Riese den Streamingdienst kauft

Apple könnte Netflix kaufen. Zumindest bestünde laut Analysten des renommierten Finanzdienstleisters Citi eine 40-prozentige Chance, dass dies geschehe, wie "Business Insider" berichtet.

Apple mit ordentlichem Steuerzuckerl

Die Annahme wird damit begründet, dass Apples Kasse bald um 252 Milliarden Dollar ansteigen wird. Ermöglicht wird dies durch eine Steuerreform, die die US-Regierung Ende 2017 beschlossen hat. Diese erlaubt es Unternehmen einmalig, im Ausland gelagerte Gelder in die USA zurückzuholen, ohne dass diese stark versteuert werden.

Gerüchte zu Apple und Disney

Die Spekulationen wurden noch vor der Ankündigung der Übernahme von Fox durch Disney veröffentlicht. Zu diesem Zeitpunkt erschien die Spekulation, dass Apple Disney kaufen könnte, auch als möglich, was inzwischen nicht mehr der Fall ist.

Keinen eigenen Streaming-Dienst

Apple bietet selbst derzeit keinen erfolgreichen Streamingdienst. Das Unternehmen hat aber bereits in jüngster Vergangenheit Interesse an dem Thema gezeigt – 2018 will Apple mit einer Milliarde Dollar 2018 in den Streamingmarkt einsteigen. (red, 2.1.2018)