Weinstein-Aufdecker Ronan Farrow soll investigative Dokus für HBO drehen

12. Jänner 2018, 09:13

Dreijahresvertrag mit dem "New Yorker"-Autor

New York – Ronan Farrow wird in den nächsten drei Jahren investigative Dokumentationen für den US-Bezahlsender HBO ("Game of Thrones") entwickeln und präsentieren. Farrow hat 2017 die Causa Harvey Weinstein ins Rollen gebracht mit seinen umfangreichen, tiefgehenden Recherchen für den "New Yorker" über den Umgang des langjährigen Filmproduzenten mit Frauen.

Farrow ist der Sohn von Mia Farrow und Woody Allen. Vor dem "New Yorker" arbeitete er als Investigativreporter für die TV-Sender MSNBC und NBC. Vor seiner journalistischen Karriere arbeitete Farrow als Berater der Regierung unter Barack Obama und unter Hillary Clinton im Außenministerium (red, 12.1.2018)

Mehr zum Thema

The Verge