Foto: APA/DIETMAR STIPLOVSEK

Saison-Aus für Altacher Dobras nach Rodelunfall, Meilinger kommt

12. Jänner 2018, 17:42

Mittelfeldspieler zieht sich Verletzung an Achillessehne zu – Offensivspieler unterzeichnet Vertrag bis 2020

Altach/Aalborg – Der SCR Altach muss bis Saisonende auf Offensivspieler Kristijan Dobras verzichten. Der 25-Jährige zog sich beim Rodeln mit seinen Mannschaftskollegen eine schwere Schnittverletzung zu.

Wie Altach via Twitter bekannt gab, erfolgte nach einer genaueren Untersuchung am Freitag eine Operation. Dobras durchtrennte sich demnach bei seinem Unfall zwei Drittel seiner Achillessehne.

Ebenfalls am Freitag wurde bekannt, dass Marco Meilinger nach Vorarlberg wechselt. Der 26-jährige Offensivspieler unterzeichnete einen Vertrag bis Sommer 2020. Der Salzburger war im Juli 2016 von der Wiener Austria ins dänische Aalborg gewechselt, kam dort in seiner zweiten Saison aber kaum noch zum Zug. Nun wechselte er ablösefrei zu den siebentplatzierten Vorarlbergern.

"Ich freue mich auf die Rückkehr nach Österreich und dass ich mit dem SCR Altach einen Klub gefunden habe, bei dem ich wieder durchstarten kann", verlautete Meilinger. Er hat für Salzburg, Ried und die Austria insgesamt 128 Mal in der Bundesliga gespielt und dabei zehn Tore erzielt. (APA, 12.1. 2018)