Balkonien

29. November 2006, 12:44

Trautes Heim, Glück allein

Wenn man Google trauen kann, dann ist Balkonien ein weit verbreitetes Wort und ein sagenhaft populäres Reiseziel: Beachtliche 57.700 Treffer am 5. Juli 2005! Dennoch scheint eine gewisse Unsicherheit zu bestehen, ob man denn nun seinen Urlaub „auf Balkonien“ oder „in Balkonien“ verbringt.

Entscheidend ist wohl das subjektive Empfinden, ob man den Balkon eher als insulare Einheit begreifen soll oder doch eher als einen eigenen Staat. Fraglich bleibt auch, warum man von Toilettien, Badezimmrien und Waschküchien so wenig hört. Wahrscheinlich bieten sich diese Destinationen nur schlecht für unbeschwerte Urlaubsfreuden an.

Von
Christoph Winder

Winders Wörterbuch zur Gegenwart ist ein Work in Progress.

Zweckdienliche Hinweise auf bemerkens- und erörternswerte Wörter sind erbeten an
christoph.winder@
derStandard.at
.