, Redaktion

Sack Reis

Folgenloses im fernen Osten

Manches im Leben ist wichtig, manches unwichtig. Ein bekannter sprachlicher Kniff, um das irrelevanten Charakter eines Sachverhaltes hervor zu streichen, besteht darin, ihn mit dem Umfallen eines Gegenstandes im fernen China zu vergleichen. Manchmal ist es ein Fahrrad, manchmal ein Sack Reis. Für den Fall, dass sie kurz vor dem Jahreswechsel ihr sprachliches Kreativzentrum noch einmal auf Hochtouren bringen wollen, können Sie ja nach ein paar anderen treffenden Unwichtigkeits-Formulierungen in ihrem Kopf forschen.
Von
Christoph Winder

Winders Wörterbuch zur Gegenwart ist ein Work in Progress.

Zweckdienliche Hinweise auf bemerkens- und erörternswerte Wörter sind erbeten an
christoph.winder@
derStandard.at
.
Mehr zum Thema Winders Wörterbuch zur Gegenwart