Potus

30. Mai 2006, 17:42

Hoher Besuch in Wien

Freuen Sie sich auch schon so, dass der Potus nach Wien kommt? Wer, fragen Sie mich? Peter Potus? Paul Potus? Peinlich, dass ich Sie mit einer solchen Wissenslücke ertappen muss. "Potus" bedeutet natürlich "President of the United States", und das ist momentan weder Peter noch Paul, sondern natürlich George W.

Das Potus-Akronym wurde ursprünglich von US-Geheimdienstmitarbeitern verwendet, wenn sie vom Präsidenten sprachen – doch im Lauf der Zeit ist es auch in anderen amerikanischen Beamtenmilieus heimisch geworden, sodass man heute durchaus hören kann, wie Beamte des amerikanischen Verteidigungs- oder Außenministeriums den "Potus" in den Mund nehmen. Wenn Sie am 21. Juni feststellen, dass in ganz Wien der Bär los ist, dann wissen sie jetzt auch, warum: Der Potus ist da.

Von
Christoph Winder

Winders Wörterbuch zur Gegenwart ist ein Work in Progress.

Zweckdienliche Hinweise auf bemerkens- und erörternswerte Wörter sind erbeten an
christoph.winder@
derStandard.at
.