, Redaktion

Alter Schuh

Nicht mehr ganz taufrisch

Ein Kollege hat den Chronisten unlängst auf eine Nachricht in einer Zeitung aufmerksam gemacht, die schon mehr als ein paar Tage auf dem Buckel hatte. Er tat dies mit den Worten, bei dieser Nachricht handle sich wahrlich um einen "alten Schuh". Der betreffende Kollege ist aus Deutschland, und, wenn ich mich nicht irre, dann hat auch die Redewendung mit dem Schuh etwas definitiv Bundesdeutsches an sich.

In Österreich würde man eine abgestandene Sache wohl eher eine "alte Hauben" oder einen "alten Schmarren" nennen – wobei ich auf weitere Tipps meiner Leser hoffe, was es sonst noch an schönen Austro-Ausdrücken für alte Hüte (oder Schuhe) gibt.

Von Christoph Winder
Winders Wörterbuch zur Gegenwart ist ein Work in Progress.
Zweckdienliche Hinweise auf bemerkens- und erörternswerte Wörter sind erbeten an christoph.winder@derStandard.at.
Mehr zum Thema Winders Wörterbuch zur Gegenwart