Passt!

12. September 2006, 18:59

Das Deutsche macht Boden wett

Alle klagen über den scheinbar unaufhaltsamen Anglizismen-Vormarsch ins Deutsche, aber manchmal macht das Deutsche gegenüber dem Englischen Terrain wett. Ich wage die Behauptung, dass das markig zustimmende deutsche "Passt!" gegenüber dem seit Jahrzehnten bekannten englischen "O.K." in den letzten Jahren so gewaltig aufgeholt hat, dass die beiden heute zumindest gleichauf liegen. "Dann treffen wir uns heut' um fünf im Schweizerhaus?" "Passt!"
Von Christoph Winder
Winders Wörterbuch zur Gegenwart ist ein Work in Progress.
Zweckdienliche Hinweise auf bemerkens- und erörternswerte Wörter sind erbeten an christoph.winder@derStandard.at.