, Redaktion

Kulturbeutel

Ein Beweis für den Fortschritt

Als Wörterbuchautor ist man praktisch Tag und Nacht im Dienst und immer auf der Suche nach neuem Stoff, den man den p.t. Lesern zur Kenntnis bringen kann. Ihr Chronist ist momentan auf Reisen und schickt diese Eintragung aus weiter Ferne, doch als er vor einigen Tagen den Koffer gepackt hat, da schoss es ihm plötzlich durch den Kopf, dass der Waschbeutel, in den man Zahnbürste, Aspirin und sonstige Reiseaccessoires stopft, im Volksmund auch als "Kulturbeutel" bezeichnet wird. In der Tat: Dieser Beutel mag zwar hässlich sein wie die Sünde, aber er ist auch von ungemeinem Nutzen und ein klarer Beweis für den zivilisatorischen Fortschritt des Menschengeschlechts, das in seiner Frühzeit weder elektrischen Strom, fließend Warmwasser, geschweige denn den Kulturbeutel kannte. Wenn ich mich nicht irre, ist auch das Wort "Kulturstrick" für die Krawatte im Umlauf.
Von Christoph Winder
Winders Wörterbuch zur Gegenwart ist ein Work in Progress.
Zweckdienliche Hinweise auf bemerkens- und erörternswerte Wörter sind erbeten an christoph.winder@derStandard.at.
Mehr zum Thema Winders Wörterbuch zur Gegenwart